Titel

Lichtrausch Belle Epoque

 

Im Kulturarchiv Oberengadin befinden sich Tausende von Schablonen, Originalmalereien und Vorlagen des Dekorationsmalers Kaspar Donatsch (1882-1954) aus Celerina (Engadin). Die Sammlung hatte sich der Dekorationsmaler zur künstlerische Ausstattung der Hotels der Belle Epoque und von herrschaftlichen Privathäusern angelegt. Die weltweit als einzigartig eingestufte Sammlung dokumentiert den Form- und Farbreichtum der Zeit von 1880 bis 1914 sowie die kreative Arbeit des Dekorationsmalers.

 

Die Ausstellung hat sowohl den Anspruch das internationale Phänomen der Dekorationsmalerei historisch zu dokumentieren, als auch mittels moderner multimedialer Präsentationsmöglichkeiten das anmutige Material als animierte Filme auf den historischen Wänden und Decken vorzustellen. Die Ausstellung findet in den Gesellschaftsräumen des Hotels Palace in Maloja statt und kann sowohl tagsüber als auch abends besucht werden.

 

Weil das ursprünglich mit reichhaltigen Malereien ausgestattete Gebäude bei früheren Renovationen weiss übertüncht wurde, eignet sich das 1884 als gigantisches Kurhaus erbaute Maloja Palace besonders gut für die projezierte Präsentation der Dekorationsmotive. In den grossen Salons und Ballsälen kann sich der Betrachter beim abendlichen spectacle dinatoire in ständig wechselnden ornamentalen Licht-Kompositionen in das ursprüngliche Belle-Epoque-Ambiente hinein versetzen. Fratzen, Fabeltiere und Pflanzenmotive erwachen zu neuem bewegten Leben...

 

Tagsüber entdeckt man durch die mit Dekorationsmotiven erleuchteten Säulenhalle kommend, die ausgestellten Original-Malereien und Utensilien aus Donatsch’s Werkstatt und im Lichthof des Treppenhauses wirft ein riesiger Luster aus bewegten Malschablonen immer neue Schattenformen.

 

Im August 2014 wird im Schaufenster der Kantonalbank St. Moritz an prominenter Stelle der Innenstadt eine kunstvolle Videoinstallation als Vorgeschmack auf die Ausstellung hinweisen. Der Anlass profitiert zeitlich und werbetechnisch auch vom grossen Publikumszulauf des Kastanien-Festivals im Bergell.